Aktuelles - Über uns - Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich - www.afz.ethz.ch
Language:

“Die Schweizer KZ-Häftlinge” - ein Werkstattgespräch

Die Autoren der neuen Studie über Schweizerinnen und Schweizer in Konzentrationslagern des Dritten Reichs im Gespräch über ihre Forschungen.

(27.11.2019)

Vortrag “Primo Levi di fronte e di profilo”

Der italienische Journalist und Autor Marco Belpoliti lehrt derzeit an der ETH Zürich. Anhand von bisher unpublizierten Fotografien entwirft er in einem öffentlichen Vortrag ein Porträt des weltbekannten italienischen Autors und Auschwitz-Überlebenden Primo Levi.

(06.11.2019)

«Echt jetzt?» – Fakes im Archiv für Zeitgeschichte

Führungen im Archiv für Zeitgeschichte im Rahmen der Scientifica 2019 gaben Einblick in gefälschte Dokumente und erfundene Lebensgeschichten, in Propagandaliteratur und zeitgebundene Vorstellungen über eine mögliche Zukunft der Schweiz.

(01.09.2019)

Die “Protokolle der Weisen von Zion” – Fakten und Fiktionen

Gregor Spuhler hielt in Vertretung von Michael Hagemeister einen Kurzvortrag im Rahmen der Scientifica 2019 zur jahrelangen Forschung, bei der im Archiv für Zeitgeschichte befindliche Akten eine zentrale Rolle spielten. Sie wirft neues Licht auf den sogenannten Berner Prozess rund um das einflussreichste Dokument des modernen Antisemitismus.

(01.09.2019)

Buchvernissage “David Frankfurter”

Sabina Bossert, Fachreferentin Jüdische Zeitgeschichte im Archiv für Zeitgeschichte, stellte am 20.06.2019 ihre Dissertation vor: "David Frankfurter (1909-1982) – Das Selbstbild des Gustloff-Attentäters".

(20.06.2019)

Bilder, Töne und Objekte zum Schweizer Judentum

Am 6. Juni 2019, 09.15 Uhr (Raum KOL-G-220) spricht Sabina Bossert im Rahmen der 5. Schweizerischen Geschichtstage an der Uni Zürich über "Bilder, Töne und Objekte zum Schweizer Judentum im Archiv für Zeitgeschichte".

(04.06.2019)