Language:

Wirtschaft und Zeitgeschichte

© Archiv für Zeitgeschichte (Archiv Becker Audiovisuals)
Maîtresses Chocolatières - Arbeiterinnen bei Lindt & Sprüngli, 1970 (Archiv Becker Audiovisuals)

Das Archiv für Zeitgeschichte sichert und erschliesst ausgewählte Bestände zur schweizerischen Wirtschaftsgeschichte. Es nimmt damit Aufgaben einer öffentlichen Forschungs- und Dokumentationsstelle für die Wirtschaftsregion Zürich wahr.

Themenschwerpunkte

Auftrag und Abgrenzung

Zu Beginn der 1990er Jahre lancierte das Archiv für Zeitgeschichte zusammen mit dem Vorort des Schweizerischen Handels- und Industrie-Vereins (heute: economiesuisse) sein Fachreferat Wirtschaft und Zeitgeschichte. Im Fokus der Akzessionspolitik stehen private Kernbestände wie Archive von Wirtschaftsverbänden oder bedeutende Unternehmensarchive, die ein Forschungspotential im ETH-Kontext aufweisen. Neben der inhaltlichen Beurteilung ist die Übernahme umfangreicher Wirtschaftsbestände auch davon abhängig, ob sich deren Archivierung finanzieren lässt.

Mit verwandten Institutionen wie dem Schweizerischen Wirtschaftsarchiv in Basel unterhält das Archiv für Zeitgeschichte Lehr- und Projektkooperationen. Diese stehen im Zeichen der Sensibilisierung von Wirtschaft, Archiven und Forschung für die Sicherung und Pflege der Wirtschaftsarchive in der Schweiz. Auf der Ebene nationaler und internationaler Berufsverbände engagiert es sich im Rahmen wirtschaftsarchivischer Aus- und Weiterbildung.

Aktuelle Projekte und Kooperationen

Kontakt

Daniel Nerlich (Fachreferent Wirtschaft und Zeitgeschichte)