Language:

Werkstattgespräch

Carl Lutz - Der Mann im Schatten

Rund vierzig interessierte Gäste nahmen am 17.01.2014 am Werkstattgespräch mit dem Filmemacher Daniel von Aarburg und Cutter Fabian Meier teil. Anhand von erstmals öffentlich gezeigten Ausschnitten aus ihrem in der Rohfassung vorliegenden Dokumentarfilm über Konsul Carl Lutz diskutierten sie unter der Moderation von Daniel Nerlich und Jonas Arnold mit dem Publikum am aktuellen Beispiel die Darstellung bzw. Inszenierung historischer Persönlichkeiten im bewegten Bild. Die kluge Szenenauswahl sorgte für ein angeregtes Gespräch über die Frage, welche Möglichkeiten das Medium Film im historisch‐biographischen Bereich bietet beziehungsweise wo es an seine Grenzen stösst.

Der kürzlich fertiggestellte Dokumentarfilm soll am Nyon Filmfestival Premiere feiern und in einer Kurzfassung im Schweizer Fernsehen gezeigt werden. Konsul Carl Lutz (30.03.1895-12.02.1975) war  Diplomat, passionierter Filmer und Fotograf und Retter tausender ungarischer Juden (Biografie im Historischen Lexikon der Schweiz).

Bildergalerie

Daniel von Aarburg (2.v.l.) und Fabian Meier (r.) während des Werkstattgesprächs (© Archiv für Zeitgeschichte) Der Filmemacher und sein Untersuchungsobjekt Carl Lutz (© Archiv für Zeitgeschichte) Kino- statt Lesesaal - das Publikum des Werkstattgesprächs (© Archiv für Zeitgeschichte)