- Oral History - Lehre/Forschung - Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich - www.afz.ethz.ch
Language:

Jüdische Zeitzeugnisse


Margot Brandeis-Berg (1918-2018) im Gespräch mit Uriel Gast am 11.2.2016

Biografische Erfahrungen von Jüdinnen und Juden in der Schweiz

Das Archiv für Zeitgeschichte beherbergt viele Zeitzeugnisse von Jüdinnen und Juden, die über die nationalsozialistische Verfolgung und den Holocaust berichten. Die biografische Erfahrung von Jüdinnen und Juden in der Schweiz geht aber über diese prägende und für viele traumatisierende Zeit der Verfolgung hinaus: «Im Übrigen habe ich nach diesen schrecklichen Erfahrungen ein erfülltes und interessantes Leben gehabt», erklärte ein Holocaustüberlebender am Schluss seines Berichts den zuhörenden Schülerinnen und Schülern. Doch für diese Erfahrungen blieb im Rahmen der Begegnung zwischen Holocaustüberlebenden und Schulklassen zumeist keine Zeit.

Ausgehend von dieser Beobachtung führten Christiane Uhlig, Uriel Gast und Daniela Hersch mit 16 deutschsprachigen und 8 französischsprachigen Jüdinnen und Juden in den Jahren 2015 und 2016 lebensgeschichtliche Interviews. Die 12 Frauen und 12 Männer wurden zwischen 1918 und 1944 geboren, manche in der Schweiz, andere im Ausland. Die Gespräche dauerten zwischen einer und über drei Stunden und sind vollständig transkribiert. Sie dokumentieren die Vielfalt biografischer Erfahrungen von Jüdinnen und Juden in der Schweiz und sind eine Ergänzung zum Sicherungs- und Dokumentationsprojekt Bildarchiv Schweizer Judentum. Das Oral History-Projekt konnte dank der grosszügigen Unterstützung durch die Dr. Georg und Josi Guggenheim-Stiftung realisiert werden.