Language:

Lehrveranstaltungen

© Archiv für Zeitgeschichte

Als Teil des Instituts für Geschichte der ETH Zürich fördert das Archiv für Zeitgeschichte Lehre und Forschung. Dazu unterhält es Kooperationen mit Universitäten und Partnerinstitutionen im In- und Ausland.
Es führt akademische und gymnasiale Lehrveranstaltungen durch und konzipiert archivfachliche Aus- und Weiterbildungsangebote.

Das Archiv für Zeitgeschichte verfügt nicht über eine eigenständige Professur, sondern vermittelt seine Archivbestände an Lehre und Forschung. Dabei bestehen vielfältige thematische Bezüge zwischen seinen Sammlungsschwerpunkten und den Professuren der Forschungsschwerpunkte Knowledge und Governance des Departements Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften (D-GESS) der ETH Zürich.

Um die Nutzung seiner Bestände zu fördern, bietet das Archiv im Rahmen des Pflichtwahlfachs sowie des Masters für Geschichte und Philosophie des Wissens des D-GESS Lehrveranstaltungen an. Zudem berät das Archiv Dozierende und unterstützt sie bei der Durchführung von quellenbasierten Lehrveranstaltungen im Archiv. Mit dem Hochschularchiv und der Bibliothek der ETH Zürich steht das Archiv in engem Austausch (Digitalisierung, Magazinraumplanung, Langzeitarchivierung).

Mit den historischen Seminaren der Universitäten Zürich und Basel bestehen feste Lehrkooperationen. In Zusammenarbeit mit dem Verein Schweizerischer Archivarinnen und Archivare bietet das Archiv zudem Lehrveranstaltungen zu den Themen Wirtschaftsarchive, Digitalisierung, elektronische Langzeitarchivierung sowie Information und Dokumentation an.